Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
Aktuelle Zeit: So 26. Jan 2020, 14:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Nazca-Platte - Ridge-Push, Slap-Pull - Berechnung n.l.
BeitragVerfasst: Di 7. Jan 2020, 21:50 
Offline
beginner
beginner

Registriert:
Di 19. Dez 2017, 22:44
Beiträge: 22
Wohnort: Bonn
Hallo zusammen,

zuerst einmal ein gesundes neues Jahr in die Runde.

Bei den Kräften von Ridge-Push und Slap-Pull habe ich diverses Vorlesungs- und Informationsmaterial im www gefunden, bei dem ersichtlich ist, dass die beteiligten Plattenteile ein Schieben und Ziehen bewirken; Zahlenwerte konnte ich nicht finden.
Eine Berechnung zur Ausgangssituation führt nicht zum erwarteten Ergebnis (s. Bild zum Schwerpunkt der Nazca-Platte; nicht maszstabsgetreu). Auch ein einfaches, wiederholbares Experiment mit einem reibungsarmen Seil - liegend + hängend (Bild 02) - auf einem lackierten Holztisch liefert es nicht; bis mindestens 37% hängender Anteil ist keine Zugkraft bemerkbar; bei einer seidenen Tischdecke liegt der Wert bei etwa 30%, bei einem gleichmässigen und festen Körper (z.B. Holzstab) beginnt dieser ab einem Überhang >50% zu kippen. Die subduzierte ozeanische Platte zieht schon mit ca. 15% (ca. 700km) entsprechend stark.
Warum scheitern die Berechnung und das Experiment?

Bild

Bild 02
Bild

Einige Beobachtungspunkte:
a) Hangabtriebskraft/Gravity sliding Kraft/schiefe Ebene: eine Kraft wirkt allgemein im Massenmittelpunkt / Schwerpunkt xs des Körpers; deshalb Ermittlung des Wertes der ozean. Platte
b) Eine der grössten bekannte Druckfestigkeiten von Gestein hat Granit; diese liegt bei 110-360 N/mm², die Biegezugfestigkeit liegt bei 10-20 N/mm², die subduzierte Platte (Auszug: 8km Dicke und 1km Breite, mit diesen Festigkeitswerten) müsste bei Anwendung des Wertes der Druckfestigkeit bei ca. 20km bzw. beim Wert der Biege-Zugfestigkeit bei ca. 1,00km Länge reissen (bei 45° Schräge durch Auftrieb, durchschnittliche Platten-Dichte 3,3g/m³, g=10,0m/s²). Beim Maximum von g=10,68m/² gem. Wiechert-Gutenberg-Diskontinuität reduzieren sich die Werte auf ca. 15km bzw. 0,8km
c) Die subduzierte Nazca-Platte (Nord-Süd-Ausdehnung ca. 3800km u. 700km sub.Teil) entspricht mit ca. 2,66 Mio. km² der Landfläche der Antarktis
d) Reibungskräfte zwischen der Nazca-Platte und der Kontinentalplatte an der gemeinsamen Berührungs-Strecke (z.B. 8km bzw. Länge = Höhe der ozean. Platte an dieser Stelle) sind schwer einzuschätzen, müssen aber - unabhängig von deren Grösse - zusätzlich überwunden werden (z.B. 30km Dicke, Dichte 2,65g/m³, g=9,81m/s²: ca. 80.000 Tonnen/m², ca. 78.000kN/m² bei Reibwert 0,1 für Stahl-auf-Stahl geschmiert)

Beste Grüße
Hippach


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Nazca-Platte - Ridge-Push, Slap-Pull - Berechnung n.l.
BeitragVerfasst: Fr 10. Jan 2020, 13:19 
Offline
master of desaster
master of desaster

Registriert:
Mi 26. Jul 2006, 09:02
Beiträge: 843
Hallo Hippach,
eine interessante Berechnung. Leider habe ich zu wenig Ahnung von der Materie.
Dennoch: Gerne weiter mit solchen Beiträgen.
Gruss,
Helge

_________________
Es gibt keine Superintelligenz im Universum - die hätte schon längst versucht mit mir Kontakt auf zu nehmen


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 2 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
forum geoversum © 2002 - 2012 by geoversum - last modified apr-11-2012
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
layout modified by geoversum based on FI Subice by phpBBservice.nl
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de