Geh barfuß über warmen Sand.
      Spür die Erde unter deinen Füßen ...
 
 


« Studium
Studium der Geowissenschaften

Aufgaben und Tätigkeitsmerkmale

Geowissenschaftler erforschen den Aufbau und die Entwicklung der Erde und des Lebens auf ihr. Arbeitsfeld ist dabei der den Beobachtungen zugängliche äußere Teil der Erde, die Erdkruste. Geologische Vorgänge in und auf der Erdkruste werden erfasst und zur Rekonstuktion verarbeitet.

Die Allgemeine Geologie beinhaltet u.a. aktuogeologische Prozesse, Gesteinsentstehung, die Strukturen der Erdkruste und ihre Bildung. Die Historische Geologie beschäftigt sich mit der Entwicklung der Erde und des Lebens auf ihr. Die Regionale Geologie befasst sich mit dem Ergebnis dieser Entwicklung, z.B. mit dem heutigen Bau der Ozeane und Kontinente. Die Angewandte Geologie nutzt all diese Kenntnisse wirtschaftlich, z.B. in der Lagerstättenkunde oder der Ingenieur- und Hydrogeologie.

Das Berufsfeld eines Geowissenschaftlers / einer Geowissenschaftlerin bzw. Paläontologen ist zwar sehr vielseitig, aber auch konjunkturabhängig. Hauptsächliche Arbeitgeber sind im Öffentlichen Dienst die Geologischen Landesämter, die Bundesanstalt für Geologie und Rohstoffe (BGR), die Geowissenschaftlichen Institute im Bereich Lehre und Forschung, Museen und Forschungseinrichtungen. In der Industrie findet der Geologe Anstellung bei Erdölfirmen und Bergwerksgesellschaften, aber hauptsächlich in Ingenieurbüros, die sich mit Baugrund-, Wasser-, und Umweltschutz-Problemen auseinandersetzen.

Ein Geowissenschaftler muss gesund sein, belastbar und geländeorientiert. Er muß kontaktfähig sein, über Organisationstalent verfügen und ein Gespür für wirtschaftliche Zusammenhänge entwickeln. Exakte Beobachtungsgabe, die Fähigkeit, auch komplexe Zusammenhänge zu erfassen und anderen verständlich mitzuteilen, ist ebenso unverzichtbar.

Die Weiterbildung nach dem Studium durch Literatur, Tagungen und Konferenzen sowie Sprachkenntnisse, vor allem in Englisch ist unerlässlich. Weitere Sprachen wie Französisch und Spanisch sind nur von Vorteil, da es sehr viel fremdsprachige Literatur gibt.

Quelle: " blätter zur berufskunde - Geologe/Geologin ... " der Bundesanstalt für Arbeit


« zurück

 

 •  Portal
 •  Forum

Geowissenschaften
 •  Studium
 •  Literatur

Shops @ Geoversum
 •  BookShop
 •  ShirtShop

Media
 •  Vulkan Live Cams
 •  Seismic Monitor
 •  Solar Monitor SOHO

Site Info
 •  Sitemap
 •  Presse/Referenzen
 •  Impressum
 •  Disclaimer




Pagerank erhoehen